Geführte Wanderungen 2016

App durch das Püngel- und Wüstebachtal

Der Wüstebach im Nationalpark Eifel

Der Wüstebach im Nationalpark Eifel © Dr. Andreas Pardey, Nationalparkverwaltung Eifel

Themen-Wanderung mit Vorstellung von Naturschutzmaßnahmen an den Gewässern und Vorstellung der Touren-App

Die Wanderung führt an Püngel- und Wüstebach entlang, vorbei an Relikten einst ausgedehnter Auwälder und buntblühenden Wiesen. Wegen ihrer großen Bedeutung für den Erhalt der heimischen Natur gehören Püngel- und Wüstebachtal zum europäischen Schutzgebietsnetz Natura 2000. Daher wurden in den vergangenen Jahren hier mit EU-Mitteln im Rahmen des Life+ Projekts „Wald-Wasser-Wildnis“ Schutzmaßnahmen durchgeführt. Welche Ziele die Maßnahmen verfolgen und welche Erfolge bereits sichtbar sind, wird dargestellt. Wie man diese Gegend in Zukunft selbst erkunden kann, wird auch verraten. Denn die Wanderung wird ab August als Themenroute in der Touren-App der StädteRegion Aachen enthalten sein. Wer möchte, kann sich diese vorab auf sein Mobiltelefon laden und sein Smartphone mitbringen. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung notwendig. Für Kinderwagen nicht geeignet.

Termin: So. 28. August 2016
Treffpunkt: Parkplatz Finkenauel in Erkensruhr*
Beginn: 13 Uhr
Ende: ca. 16 Uhr
Leitung: M. Schmitz
Anmeldung: Biologische Station Städteregion Aachen

*Parkplatz Finkenauel: Bushaltestelle „Finkenauel, Simmerath-Erkensruhr“.
Autoanfahrt: in 52152 Simmerath-Erkensruhr die erste Straße (nach der Hubertus-Kapelle) links fahren.
GPS-Koordinaten: N 50° 33.755833 E 6° 21.604833

Geführte Wanderungen 2014

Führungen zu den Maßnahmen und Gebieten des Projekts

Erlen-Auwald im Nationalpark Eifel

Erlen-Auwald im Nationalpark Eifel © Biologische Station Aachen

„Wald – Wasser – Wildnis“

Exkursion in Zusammenarbeit mit dem NABU-Aachen

Aufgrund ihrer Naturnähe gehören die Bachtäler der Dreiborner Hochfläche nicht nur zum Nationalpark Eifel sondern auch zum europäischen Schutzgebietsnetz Natura 2000. Doch die Nutzung als militärisches Übungsgelände hat seine Spuren hinterlassen. Im Rahmen des LIFE+ Projekts „Wald - Wasser - Wildnis“ wurden diese wieder beseitigt. Die Wanderung führt entlang des Helingsbaches und des Sauerbaches. Auf der Wanderung werden die Ziel-Lebensräume und Arten sowie die durchgeführten Maßnahmen vorgestellt. Bitte feste Schuhe und wetterfeste Kleidung anziehen! Für Kinderwagen nicht geeignet.

Termin: So. 26. Oktober 2014
Treffpunkt: Treff: Parkplatz Walberhof an der B266, Höhe Vogelsang, IP bei Schleiden-Morsbach
Beginn: 10 Uhr
Ende: ca. 14 Uhr
Leitung: B. Krebs
Anmeldung: Biologische Station Städteregion Aachen

Und das haben wir zu Anfang des Projekts angeboten: Führungen 2012